Mittwoch 13 Dez 2017
header
  • vergrößern
  • Standard
  • verkleinern

12 km mainabwärts von Würzburg gelegen, schmiegt sich zwischen Main und Volkenberg die beliebte Wohngemeinde Erlabrunn an den Hang des mit Schwarzkiefern bepflanzten Berges, auf dessen Höhen im Mittelalter die Falkenburg stand.
Auf 400 ha Grundfläche wird viel geboten. Eingebettet in ca. 180 ha Landschaftsschutzgebiet und abgerundet von zahlreichen Biotopen, liegt in guter Nachbarschaft und flurbereinigten Weinbergen, ein einzigartiger Schwarzkiefernwald mit ca. 50 ha. Dazu gehört auch ein Obstbaumbestand mit ca. 14.500 Obstbäumen, der zurecht den 1. Preis im Landkreis Würzburg, im Rahmen des Wettbewerbs “Lebensraum Obstbaum”, durch den Bayerischen Ministerpräsidenten erhielt.

Ob für Spaziergänger, Wanderer oder auch Jogger, es ist für jeden der passende Weg dabei.

3 gut markierte Wanderwege führen durch den schönen Schwarzkiefernwald.

Hier können Sie die Karte Rundwanderwege um den Volkenberg einsehen.

 

Radfahren

Entlang des Mains führt der herrliche Main-Radweg an der Gemeinde Erlabrunn vorbei. Die Route führt von Kahl am Main bis Zapfendorf (Landkreis Bamberg) und ist einheitlich gut beschildert. Der Radweg ist in seiner Streckenführung sehr familienfreundlich und verläuft überwiegend abseits der verkehrsreichen Straßen auf ebenen, überwiegend asphaltierten Wegen.

Weitere Informationen erhalten sie auf Mainradweg.com

Foto von Radfahrern

Foto von Radfahrer